ATSV Mutschelbach I. - TSV Auerbach I. 3:0 (1:0)

Tore durch Campisi (43.), Konstandin (60.) und Wildenhayn (72.) ebnen den Weg zum verdienten Sieg im Karlsbad-Derby!

Im Derby gegen unseren Jugend-SG-Partner TSV Auerbach brannte unsere junge Truppe darauf, nach dem Unentschieden gegen die Alemannia aus Rüppurr sofort zu zeigen, dass es keinen Einbruch geben wird. Allerdings begann das Spiel gegen unseren Nachbarn äußerst zäh. In der ersten halben Stunde fanden wir noch kein Mittel um die kompakt stehenden Gäste in Bedrängnis zu bringen. Lediglich drei Fernschüsse von Campisi (am Tor vorbei), Jonas Konstandin (knapp drüber) und David Guthmann brachten etwas Gefahr für das von André Herb gehütete Tor.

In der 31. Minute dann der erste und einzige gefährliche Torschuss des TSV. Einen scharfen Freistoß von Pfeiffer konnte Torhüter Anderer per Faustabwehr klären. Die Führung dann zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt, kurz vor der Pause. Konstandin auf Dirscherl, welcher direkt auf Marcello Campisi verlängert und dieser kann per Heber den herauseilenden Herb überwinden. Mit dieser Führung wurden auch die Seiten gewechselt.

Direkt nach Wiederbeginn drängte unsere Mannschaft auf die Entscheidung, zunächst schoss Jonas Konstandin nach einem Solo am langen Eck vorbei. Kurz darauf konnte die Auerbacher Abwehr einen Kopfball von Florian Dirscherl gerade noch von der Linie retten. Nach einer Stunde dann das fällige 2:0. Einen Freistoß von Campisi konnte Torhüter Herb noch per Faustabwehr klären, der Ball kam jedoch zu Spielertrainer Georg Erceg, der mit viel Übersicht per Kopf auf Jonas Konstandin zurücklegte und unser Nachwuchsstürmer konnte mit einem wuchtigen Kopfball vollenden.

Wenige Minuten später stand Felix Wildenhayn gegen seine ehemaligen Kameraden nach einem Zuckerpass von Konstandin alleine vor Herb, sein Heber wurde leider noch vor der Torlinie erreicht und so blieb ihm sein Treffer noch versagt.

Die endgültige Entscheidung dann in der 72. Minute, als sich Außenverteidiger Haxhijaj bis auf die Grundlinie durchtankte und einen klugen Rückpass in den Rücken der Defensive spielte. Nach einigen Schussversuchen war es schließlich Felix Wildenhayn, der den Entstand zum 3:0 herstellte.

Alles in Allem ein hochverdienter Arbeitssieg.

 

Kader:

Anderer Manuel, Lehmann Kevin, Haxhijaj Albert (78. Bodemer Danny), Erceg Georg, Sauter Jan-Philipp, Guthmann David, Balzer Manuel, Konstandin Jonas (1x), Wildenhayn Felix (1x), Campisi Marcello (1x, 83. Föhrenbacher Johannes), Dirscherl Florian (72. Cakan Sinan), ETW Homann Dennis,

 

2012campisimarcello.jpg 2012konstandinjonas.jpg 2012-2013-wildenhayn-felix.jpg

(Bericht: Tobias Kronenwett)



Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.

anpfiff-banner.png

Ergebnisse (fussball.de)
Landesliga Mittelbaden
Kreisklasse B

bfd q125_fsj.png

 

sidebanner-facebook.jpg

sidebanner-fupa.jpg

sidebanner-ligaweb.jpg


Termine:


 

kein-platz-fuer-rassismus.jpg

Anmelden

Passwort vergessen?