ATSV-Waldverdabber on Tour

Nicht wirklich gut meinte es in diesem Jahr der Wettergott mit uns, gab es doch beim Abmarsch leichten Nieselregen.

Dies konnte der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch tun.  In bewährter Weise war die Tour von Arno Roser gut vorbereitet. So machten sich kurz vor dem Jahreswechsel eine stattliche Anzahl ATSV’ler auf den Weg. Vom Rathausplatz aus ging es zu Fuß nach Kleinsteinbach. Im Biergarten vom „Hühnerdieb“ wurde eine kurze Rast eingelegt. In gewohnter Weise stand Ilona mit Glühwein und Butterbrezeln bereit. Die ideale Stärkung für unsere weiteren Unternehmungen.

Nach einer längeren Bahnfahrt und einem weiteren Fußmarsch haben wir die Brauerei Hatz-Moninger erreicht, wo wir bereits erwartet wurden.

Eindrucksvolle Informationen rund um das „Bierbrauen“ erhielten wir von Herrn Heckenhauer während der Führung. Ob ober- oder untergärige Braukunst, ob verwendete Hopfen- oder Malzarten, selbst die Wasseraufbereitung aus den firmeneigenen Tiefbrunnen waren Thema. Mit einer Verkostung der diversen Hatz- und Moningerbiersorten sowie einem zünftigen Vesper schlossen wir die Besichtigungstour ab.

In gemütlicher Runde fand dann der Ausklang in unserem Clubhaus statt. Ein Tag, an dem vor allem die Gespräche, der Gedankenaustausch und die Pflege der Kameradschaft im Vordergrund standen, fand damit einen schönen Abschluss.

waldverd_2017.jpg

 

waldverd_2017.jpg

 

Allgemeine Vereinsnachrichten

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.