Zwei Siege zum Saisonabschluss

ATSV I. - SC Wettersbach I.     2:0 (1:0)

TSV Reichenbach I. - ATSV I.   1:2 (1:0)
Mit einem Doppelspieltag vergangenen Donnerstag und Sonntag, endete die überaus erfolgreiche Saison 2017/2018. Unsere junge Meistermannschaft konnte nochmals sechs Punkte einfahren und damit zum Ende der Runde eine sagenhafte Ausbeute von 23 Siegen, bei 2 Unentschieden und nur einer Niederlage und einem Torverhältnis von 81:13 erreichen. Mit dieser sensationellen Leistung wurde der bisher bestehende Punkte-Quotient der Landesliga-Meister von 2,35 pulverisiert und auf legendäre 2,73 hochgesetzt. Ein Rekord für die Ewigkeit.

Gegen den SC Wettersbach tat sich unsere Elf zwar schwer, war jedoch über 90 Minuten klar tonangebend und spielbestimmend. Den Führungstreffer erzielte Tobias Stoll nach ca. 34 Minuten, die Entscheidung besorgte Comebacker Manuel Balzer, der fünf Minuten nach seiner Einwechslung zum 2:0 traf. Schön, dass Du nach 14 Monaten wieder da bist, Manu.

2017_10_stoll_tobias.jpg 2017_31_balzer.jpg

In Reichenbach sahen die vielen mitgereisten ATSV-Fans einen Sturmlauf unserer Elf. Gerade in der ersten halben Stunde hatten wir Chancen für zwei Spiele, konnten diese aber leider nicht verwerten. Kurz vor der Pause dann der Schock, einen Freistoß zirkelte Weiß unhaltbar über die Mauer. Blau-Weiß wollte aber unbedingt mit einem Sieg in die verdiente Sommerpause gehen und drehte in Hälfte zwei nochmals auf. Sebastian Weizel kurz nach der Pause und Tobias Stoll nach etwa einer Stunde drehten das Spiel, nach Vorlagen von Tobias Hohmeister, zu einem verdienten Auswärtssieg.
Die Mannschaft möchte sich an dieser Stelle für die Unterstützung in der abgelaufenen Rund bedanken. Allen Fans, Freunden, Gönnern und Sponsoren herzlichen Dank. Wir sehen uns beim Sportfest und nächste Saison in der Verbandsliga Baden und weiterhin in der Landesliga Mittelbaden.

2017_08_weizel_sebastian.jpg 2017_10_stoll_tobias.jpg

1. Mannschaft

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.