SG Rheinstetten – SG Karlsbad 1:2 (1:0) - C-Junioren

C-Junioren gewinnen auch ihrer letztes Rückrundenspiel. Zum letzten Rückrundenspiel reiste man am vergangenen Samstag in die Stadt Rheinstetten. Ein Spiel, in dem es nur noch um die Ehre ging. Den 2. Platz in der Tabelle konnte uns keiner mehr nehmen und somit auch nicht die Fahrkarte zum möglichen Relegationsspiel um den Aufstieg in die Kreisliga. 
Bei tropischen Temperaturen waren wir gewillt, die Niederlage  aus dem Hinspiel wett zu machen. Allerdings war der Gastgeber etwas frischer und so taten wir uns äußerst schwer, unser gewohntes Kombinationsspiel aufzuziehen. So plätscherte das Spiel so vor sich hin, ohne großartige Torraumszenen. In der 20. Minute schliefen wir im Kollektiv und der Gastgeber  erzielte die 1:0 Führung. Pausenstand 1:0.

Nach dem Wechsel konnten wir durch einige Umstellungen  der Positionen endlich dass Spiel zu unseren Gunsten gestalten. Maxi Kunzmann gelang vier Minuten nach Wiederbeginn, nach Zuspiel von Jan Rihm, der Ausgleich. Drei Minuten später war es unser Goalgetter Philipp Weinand, der nach einer schönen Kombination über Maxi und Jan auf 2:1 für die SG Karlsbad stellen konnte. Danach aber stellten wir die Aktionen nach vorne größtenteils wieder ein und verwalteten das Ergebnis bis zum Ende und dem Schlussspfiff des Schiedsrichters.

Fazit: Auch das letzte Saisonspiel gewonnen. Vizemeister in der Staffel 2 der Kreisklasse. Sehr gute Runde gespielt und nun hat man die Option, sich den Aufstieg in die Kreisliga zu sichern.
 
Kader: Luca Weishäupl (TW), Manuel Gall (TW), Maxi Kunzmann, Rico Bodemer, Jan Rihm, David Weis, Denis Stritof, Johann Heller, Alessandro Haag, Robin Konstantin, Brian Nitschka, Philipp Weinand, Luis Bittmann, Leon Kronenwett, Noah Müller
 
Tore für die SG: Maxi Kunzmann, Phillipp Weinand
 
Mögliches Aufstiegspiel: Sonntag 17.06.2018, 10:30 Uhr  in Langensteinbach gegen die DJK Durlach

Junioren

Zurück


Dieser Artikel kann nicht kommentiert werden. Dies kann folgende Ursachen haben ...

  • Der erlaubte Zeitraum für das Kommentieren ist abgelaufen
  • Der Autor hat das Kommentieren des Artikels unterbunden
  • Sie besitzen nicht die nötigen Benutzerrechte um Kommentare zu verfassen.