Mutschelbach in Schweden 

Der einzelne Spieler bedeutet nichts - Das Team bedeutet alles

Es war sicherlich kein gewöhnliches Trainingslager. Kein Ball berührt, kein Strom, keine Handys, keine sanitären Anlagen, keine Verbindung zur Zivilisation. Und trotzdem keine schlechte Stimmung.
Wer mit dem Kanu in einer verlassenen Insellandschaft unterwegs ist, Wasser aus dem See trinkt und, falls man keine Fische gefangen hat, auch mal hungrig ins Zelt auf die Isomatte geht, der muss sich vor allem auf Eines verlassen können: auf sein Team. Dieser Gedanke war der Hintergrund zum etwas ungewöhnlichen Trip ins schwedische Outback. Die Teamprozesse, die in diesen unvergesslichen Tagen in Südschweden angestoßen wurden, werden unsere Jungs immer wieder in dieser Spielzeit unterstützen. Die ersten Schritte zur richtigen Balance zwischen Demut und Selbstbewusstsein in einer brutal schweren Verbandsliga-Saison ist unsere erste Mannschaft in Schweden gegangen und kehrte Montagnacht zwar müde aber mental gestärkt nach Mutschelbach zurück.

Auch wenn sie eine Woche keinen Ball gesehen haben, nimmt Ihnen keiner mehr die gemeinsam gesammelten Erfahrungen. Freuen wir uns auf unser Team in der ersten Verbandsliga-Saison der Vereinsgeschichte!

schweden-2018-2.jpg

1. Mannschaft

Zurück