Mit dem Bus nach Heddesheim – Waldenser wollen ins Achtelfinale!

Am kommenden Sonntag, den 05. August 2018 wartet auf unsere Mannschaft in der dritten Runde des badischen Pokals die starken Fortunen aus Heddesheim. Unser diesjähriger Ligakonkurrent wird als einer der Favoriten auf die Meisterschaft in die anstehende Verbandsligasaison gehen.
Trotz damaliger Niederlage erinnern wir uns gerne an das bisher einzige Aufeinandertreffen mit Heddesheim zurück: Im Relegationsfinale 2016 um den Aufstieg in die Verbandsliga zog die Waldenserelf in einer packenden Partie mit 1:2 den Kürzeren. Während unsere Mannschaft in der Landesliga verweilen musste, feierten die Fortunen den Aufstieg in Badens höchste Spielklasse. Um am kommenden Wochenende den Platz im Mannheimer Osten als Sieger zu verlassen, benötigt die Blicker-Elf mit Sicherheit eine Top-Leistung. Die äußerst ansprechende und sehr souveräne Vorstellung am vergangenen Wochenende beim FSV Buckenberg gibt Zuversicht, wohlwissend dass die Heddesheimer eine weitaus größere Hürde darstellen werden. Das Team von Trainer René Gölz setzte sich in der zweiten Runde ebenfalls deutlich mit 0:6 beim Heidelberger Kreisligisten FC St. Ilgen durch. Alle Zuschauer können mit Sicherheit ein packendes sowie hochklassiges Spiel bei erneut hochsommerlichen Temperaturen um den Einzug ins Achtelfinale des badischen Fußballpokals erwarten. 

WICHTIGER HINWEIS: Mannschaft, Trainer und Betreuer treten die Auswärtsfahrt nach Heddesheim mit dem Reisebus an. 25 weitere Plätze stehen für mitreisende Zuschauer gegen eine Gebühr von 15 Euro pro Person (im Bus bar zu bezahlen) gerne bereit. Die Anmeldung erfolgt telefonisch bei Jan-Philipp Sauter unter 0176 – 83 03 82 86. Abfahrt nach Heddesheim ist am Sonntag, den 05. August um 13:30 Uhr auf dem Parkplatz unserer Vereinsgaststätte „Zum Waldenser“. Anpfiff der Partie ist um 17:00 Uhr. 

Wir wünschen unserer Mannschaft eine erfolgreiche Trainingswoche und den maximalen Erfolg beim schweren Pokalspiel in Heddesheim. Spieler und Betreuer freuen sich über zahlreichen Support in Blau-Weiß!

1. Mannschaft

Zurück