Ersingen zu Gast im Waldenserdorf

„Zwaide“ muss nach Spöck zum Schlusslicht. Nach dem tollen Auswärtssieg bei unseren härtesten Verfolgern aus Heidelsheim scheint der Weg in Richtung Verbandsliga für den ATSV-Tross endgültig frei zu sein. In den verbleibenden fünf Saisonspielen muss allerdings Konzentration und Trainingsfleiß auf höchstem Niveau bewahrt werden, um das große Ziel nicht mehr zu gefährden. 

Am kommenden Sonntag gibt mit dem 1. FC Ersingen der nächste unangenehme Kontrahent seine Visitenkarte an der Waldenserstraße ab. Die Ersinger wussten in dieser Spielzeit als Aufsteiger durchaus zu überzeugen und spielen bis dato eine sorgenfreie Runde in der Landesliga Mittelbaden. Aktuell belegt die Mannschaft von Trainer Stefan Rapp mit 24 Punkten den achten Tabellenplatz. Der Ex-Mutschelbacher, Marius Teuscher, traf bereits neunmal für seine Farben. Am vergangenen Sonntag musste man sich jedoch unserem Karlsbader Rivalen aus Langensteinbach geschlagen geben: Der SVL entführte mit einem 0:2 Auswärtssieg drei Punkte aus Ersingen. Unsere Mannschaft wird nach dem Erfolg im Spitzenspiel mit erwartungsgemäß breiter Brust auflaufen. Cheftrainer Mirko Schneider wird seinen Schützlingen in der Trainingswoche aber sehr wahrscheinlich von jeglicher Überheblichkeit abraten und auf das lange Zeit knappe Hinspiel am Kirchberg verweisen: Bei starker Gegenwehr entschied der ATSV durch späte Tore von Strobel und Stoll die Partie erst in der zweiten Hälfte.

Auf unsere zweite Mannschaft wartet bereits am kommenden Samstag, ohne jegliche Überheblichkeit, eine klare „Pflichtaufgabe“ beim FC Spöck. Der Absteiger aus der Landesliga steht abgeschlagen mit erst einem Punkt auf dem letzten Tabellenplatz der Kreisliga Karlsruhe. Nach dem Remis im Heimspiel gegen den ASV Hagsfeld sollte unsere Reserve in Stutensee wieder dreifach punkten, um den Abstand zu den Verfolgern aus Neureut und Malsch zu verteidigen. Im Hinspiel gelang der Waldenserelf ein ungefährdeter 6:1 Erfolg in der KONSTANDIN Kunstrasen-Arena.

Unsere dritte Mannschaft reist am kommenden Sonntag zum Auswärtsspiel nach Sulzbach und trifft dort mit dem FV auf einen Gegner auf Augenhöhe. Mit einem Auswärtssieg will die Bodemer-Truppe den einstelligen Tabellenplatz weiter verteidigen.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Trainingswoche und eine maximale Punktausbeute. Spieler und Betreuer freuen sich über zahlreichen Support in Blau-Weiß! Anstoßzeiten und Spielorte lauten wie folgt:
ATSV I – 1. FC Ersingen (Sonntag, 13.05.2018 um 15:00 Uhr in der KONSTANDIN Kunstrasen-Arena)
FC Spöck I – ATSV II (Samstag, 12.05.2018 um 18:00 Uhr beim FC Spöck)
FV Sulzbach I – ATSV III (Sonntag, 13.05.2018 um 15:00 Uhr beim FV Sulzbach)

1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft

Zurück