Sandhausen II gastiert im Waldenserdorf!

Zweite Mannschaft im Derby gegen Reichenbach.
Nach dem Traumstart in der Verbandsliga mit zwei Siegen aus zwei Spielen warten in der kommenden Woche gleich zwei Herausforderungen auf die Mannschaft von Dietmar Blicker. Schon am Mittwochabend empfängt der ATSV die Reserve des Zweitligisten SV Sandhausen in der Piston EDEKA ARENA zum Spitzenspiel. Auch unsere Gäste konnten beide bislang absolvierten Partien gewinnen und dabei bereits neun Treffer erzielen. Nicht nur auf Grund der enormen Offensivpower gilt die Mannschaft von Trainer Kristjan Glibo als absoluter Topfavorit auf den sofortigen Wiederaufstieg in die Oberliga. Am vergangenen Wochenende verbuchte der SVS einen souveränen 0:3 Auswärtserfolg beim TSV Wieblingen. Glückschalt und Sailer stellten die Weichen für Ihr Team bereits im ersten Durchgang auf Sieg, ehe Vollmann mit seinem zweiten Saisontreffer nach der Pause alles klar machen konnte. Trotz der klaren Favoritenrolle unseres Gastes wird die Waldenserelf mit breiter Brust am Mittwoch auflaufen. Mit zwei Siegen im Rücken kann die Blicker-Elf ohne jeglichen Druck, dafür aber mit einer großen Portion Selbstvertrauen in die Partie gehen. Unser neuer Mann auf der Kommandobrücke wird seine Mannschaft bestmöglich einstellen, um dem SVS ein Bein zu stellen. Verzichten muss er dabei höchstwahrscheinlich auf Torjäger Tobias Stoll, der sich beim Auswärtsspiel in Eppingen ohne Gegnereinwirkung am Sprunggelenk verletzte. Eine genaue Diagnose steht noch aus, jedoch wünschen wir Tobias bereits jetzt eine schnelle und vollständige Genesung! Kapitän Benjamin Dauenhauer fehlt der Mannschaft noch einige Wochen, der am Kreuzband verletzte Maxi Helfrich hingegen noch einige Monate.

Das zweite Spiel unserer ersten Mannschaft in dieser Woche findet dann am Sonntag bei der Reserve des FC Astoria Walldorf statt. Die Elf von Trainer Andreas Kocher ist mit zwei Niederlagen denkbar schlecht in die neue Saison gestartet. Für den Absteiger aus der Oberliga sollten nun dringend Punkte folgen, um einen kompletten Fehlstart in diese Spielzeit zu vermeiden. Die Astoria gastiert unter der Woche in Eppingen.

Unsere zweite Mannschaft empfängt bereits am Freitagabend den TSV Reichenbach zum zweiten Spieltag in der Landesliga Mittelbaden. Nach der sehr tapferen Leistung bei der unglücklichen 0:1 Niederlage in Birkenfeld drängt die Elf von Trainer Marco Kratzer im Derby gegen den TSV nun auf die ersten Landesligapunkte. Unsere Gäste aus Waldbronn verpatzten den Auftakt in die neue Saison bei der 1:2 Heimniederlage gegen Langensteinbach in der vergangenen Woche. Gästetrainer Serifovic konnte seine Mannschaft in der Sommerpause u.a. mit Daniel Beer sowie Marius Schäfer namhaft verstärken und zählt für viele zumindest zum erweiterten Favoritenkreis um die Meisterschaft. Kann unsere Mannschaft jedoch an die Leistung in der Vorwoche anknüpfen, sollte zumindest ein Punktgewinn für die Waldenserelf im Bereich des Möglichen liegen! 

Unsere dritte Mannschaft greift dann am kommenden Sonntag wieder ins Geschehen ein. Nach der souveränen Auftaktvorstellung beim 1:6 Auswärtserfolg in Rußheim wartet nun mit dem TSV Palmbach II die nächste Aufgabe. Selbstverständlich will die Bodemer-Elf zuhause nachlegen, um einen gelungen Saisonstart perfekt zu machen. 

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Trainingswoche und eine maximale Punktausbeute. Spieler und Betreuer freuen sich über zahlreichen Support in Blau-Weiß! Anstoßzeiten und Spielorte lauten wie folgt:

ATSV I – SV Sandhausen II (Mittwoch, 22.08.2018 um 19:00 Uhr in der Piston EDEKA ARENA, Pressekonferenz findet im Anschluss an das Spiel im blauen Container statt!)
FC Astoria Walldorf – ATSV I (Sonntag, 26.08.2018 um 15:00 Uhr in Walldorf)
ATSV II – TSV Reichenbach I (Freitag, 24.08.2018 um 19:00 Uhr Uhr in der Piston EDEKA ARENA)
ATSV III – TSV Palmbach II (Sonntag, 26.08.2018 um 13:00 Uhr in der Piston EDEKA ARENA)

1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft

Zurück