Filmvorführung „ATSV in schwedischer Wildnis"

Keinen Ball berührt, kein Strom, keine Handys, keine sanitären Anlagen, keine Verbindung zur Zivilisation…und trotzdem keine schlechte Stimmung. 

Wer mit dem Kanu in einer verlassenen Insellandschaft unterwegs ist, Wasser aus dem See trinkt und, falls man keine Fische gefangen hat, auch mal hungrig ins Zelt auf die Isomatte geht, der muss sich vor allem auf Eines verlassen können: auf sein Team. „Dieser Gedanke war der Hintergrund zu unserem etwas ungewöhnlichen 5-Tages-Trip ins schwedische Outback“, erklärt der ATSV-Trainer Dietmar Blicker. „Die Teamprozesse, die in diesen unvergesslichen Tagen in Südschweden angestoßen wurden, werden unsere Jungs immer wieder in dieser Spielzeit unterstützen.“ 

Gerne stellen wir diese gewonnen Eindrücke und sonstige kleine Geschichten hinter den Kulissen in einem kleinen Film unseren Mitgliedern und anderen Interessierten im Rahmen des Buffets nach dem Heimspiel gegen den SV Schwetzingen vor. Wir freuen uns auf viele Zuschauer.

schweden2-2018.jpg

schweden3-2018.jpg

1. Mannschaft

Zurück