ATSV-Waldverdabber waren on Tour

Kein Jahresausklang ohne einen Kurztripp der ATSV-Waldverdabber. In diesem Jahr führte unser Weg in die Hochburg der Badischen Revolution, nach Rastatt. 
Mit Bus und Bahn erreichten wir den Rastatter Bahnhof, wo eine kurze Rast eingelegt wurde. Von Arno, der wieder alles toll vorbereitet hatte, wurden wir mit Butterbrezel und einem wärmenden Schnäpschen versorgt. Gut gestärkt traten wir den Fußmarsch in den 5 km entfernten Stadtteil Ottersdorf an. Im Gasthaus zum Lamm, das vor Kurzem von unseren ehemaligen Wirtsleuten Jasmin und Andreas übernommen wurde, wartete Jasmin bereits mit Glühwein und Häppchen auf uns.
 
Mit leckerem Mittagessen, guten Getränken und fröhlicher Stimmung verging die Zeit wie im Flug. Selbstverständlich wurde auch wieder das eine oder andere Lied zum Besten gegeben. In gemütlicher Runde fand dann der Ausklang in unserem Clubhaus statt. Ein Tag, an dem vor allem die Gespräche, der Gedankenaustausch und die Pflege der Kameradschaft im Vordergrund standen, fand damit einen schönen Abschluss.

2018_waldverdabber.jpg

Allgemeine Vereinsnachrichten

Zurück