Karlsruher SV – JSG Karlsbad 3:2 (1:1) - C-Junioren

Unnötige Niederlage beim Tabellenführer. An einem sehr kalten Maitag musste die Karlsbader C-Jugend zum Tabellenführer nach Karlsruhe fahren. 
Die ersten Minuten gehörten klar unseren Jungs. Nach nicht mal einer Minute hatte Lennart die Chance zur Führung, traf aber den Ball nicht. Keine zwei Zeigerumdrehungen später hatte Rouven den nächsten Abschluss (3.). Die nächste Chance das erste Tor des Tages zu erzielen hatte Philipp, als er einen langen Ball von Leon gut annahm und dann mit links abschloss. Jedoch konnte sich der gegnerische Schlussmann zum ersten Mal auszeichnen. Nach und nach fanden dann auch die Gastgeber besser ins Spiel und verpassten gute Einschussmöglichkeiten nach schöner Flanke von außen (15.) und einem steilen Pass in die Tiefe (17.). Die beste Chance hatte dann der KSV, als der Pfosten des JSG-Tores für den bereits geschlagenen TW Manuel rettete (27.). Kurze Zeit später fiel dann das 1:0 für den Favoriten, als ein Freistoß nicht richtig geklärt wurde und ein Spieler des KSV zur Führung einschieben konnte (27.). Keine zwei Minuten später dann der schönste Spielzug der ersten Hälfte. Nach mehreren Passstafetten spielte Philipp den Ball tief in den Strafraum und Luis B. konnte von der Grundlinie die Kugel in die Mitte flanken, wo Luis S. ins kurze Eck zum 1:1 einschob (29.). Kurz vor der Halbzeit durfte sich TW Manuel noch auszeichnen, als er einen Kopfball des Gegners entschärfte (33.).

Nach der Pause kam dann eine Drangphase des KSV, fast im Minutentakt gab es entweder Ecken oder Abschlüsse für den KSV. Daraus resultierte dann auch das 2:1, als ein direkter Freistoß im Kasten von Manuel einschlug (60.). Die Riesenchance zum Ausgleich vergaben dann Denis und Philipp kurz danach. Denis wurde schön freigespielt und setzte den Ball an den rechten Innenpfosten, den Nachschuss setzte dann Philipp an den linken Innenpfosten (63.). Dies läutete dann eine wilde Schlussphase ein, in welcher der junge Schiedsrichter eher unglücklich agierte. Zuerst verweigerte er einem Tor der Karlsruher wegen vermeintlichem Abseits die Anerkennung, dann direkt im Anschluss ließ er bei einem klaren Foul an Denis weiterlaufen. So dass drei Spieler allein auf TW Manuel zu laufen und den Ball zum 3:1 im Netz unterbringen konnten (67.). In der Schlussminute konnte Philipp nochmal den Abstand auf ein Tor verkürzen, als er einen langen Ball aus der Abwehr erlaufen konnte und diesen dann am gegnerischen Tormann vorbeischob (70.).
Am Ende eine unglückliche Niederlage nach großem Kampf beim Tabellenführer. Mit der gleichen Einstellung und Leistung gibt es aber mit Sicherheit Punkte bei den kommenden Aufgaben der C-Jugend.
 
Tore: 1:0 (27.); 1:1 Luis S. (29.); 2:1 (60.); 3:1 (67.); 3:2 Philipp (70.)
 
Kader: Manuel (TW), Leon, Denis, Jordi, Finn, Nico, Rouven, Johann, Luis S., Lennart, Philipp, Silas, Luca, Luis B.

Junioren

Zurück