Heimspieltag unserer F-Junioren

Aufgrund des Dauerregens der vergangenen Tage fand unser Heimspieltag diesmal auf unserem Kunstrasen statt. Viele Kinder, Eltern und Begleitpersonen betraten und bespielten solchen zum ersten Mal.

Alle waren durchweg begeistert!

Sportlich gesehen gab es, wie immer in unserer F-Jugend, ein sehr durchwachsenes Programm.
Im ersten Spiel  gegen Beiertheim 4 war man mit fünf Gegentoren noch gut bedient. Ben im Tor verhinderte noch schlimmeres. Weingarten 2 im anschließenden Duell, war ausschließlich mit dem ältesten Jahrgang (2010) angetreten. Körperlich gänzlich unterlegen war die Niederlage nur eine Frage der Höhe. Auch hier verhinderte Ben größeres Unheil, so dass man mit 4 Gegentreffern ganz gut leben konnte. Zu erwähnen wäre allerdings unser kurzzeitiger Anschlusstreffer den Philipp durch einen Distanzschuss von hinter der Mittellinie erzielte!

Weingarten 4 hingegen trat ausschließlich mit Spielern des Jahrganges 2012 an. Also alles Kinder die noch Bambini spielberechtigt sind. Ben wechselte aus dem Tor aufs Feld und macht gleich mal sein Tor. Philipp nahm das Adrenalin aus seinem Fernschusstor mit und ließ gleich einen Hattrick folgen! Felix im Tor ließ nur einen Gegentreffer zu was zu einem Ergebnis führte das jeder aus dem Text rausarbeiten kann.

Das abschließende Spiel gegen Beiertheim 5 stand den letzten Championsleague- sowie Europapokalbegegnungen in nichts nach! Zumindest was die Spannung anging! Nach der Führung durch Philipp geriet man schnell mit  drei Gegentoren ins Hintertreffen, die Nils im Tor nicht verhindern konnte. Aber Felix mit seinem ersten F-Jugentor sowie Ben mit einem Freistoßtreffer ließen die Begegnung wieder gerecht ausgleichen. Als nur noch 5 Sekunden auf der Uhr waren konnte erneut Philipp seine Farben in Führung schießen. Es wurde auch nicht wieder angepfiffen und der anschließende  Jubel war bei den Kindern (zumindest den blau-weißen), Eltern und Betreuern nach solch einem Spiel groß!

Besonders Philipp konnte heute mit seinen sechs Treffern herausragen. Vielleicht geben wir ihm gleich einen Amateurvertrag damit er nicht sofort von anderen Vereinen abgeworben wird? Auch unser Neuzugang Leon hatte einen soliden Einstand, wobei es für eine Einstandskiste wohl noch etwas früh ist. Also was die Uhrzeit (9.30Uhr) sowie das Alter (7Jahre) angeht!

Natürlich ist ein Team kein Team wenn nicht alle an einem Strang ziehen. Dieses taten diesmal Ben, Anton, Philipp, Felix, Leon, Paul, Marvin und Nils.

Wie kann man einen Heimspieltag mit ca. 70 Kindern, 100 Zuschauern, zwei Spielfeldern sowie Bewirtung ohne Helfer absolvieren? Richtig....gar nicht! Da unsere F-Jugend aber sehr viele helfende Hände hat, konnten wir diesen Samstagvormittag super meistern und möchten uns hiermit bei allen herzlichst bedanken! Bei unseren unentbehrlichen Helfern Marius und Jannik, den ganzen Helfern die sich um die Organisation, den Verkauf, die Bewirtung und alles was sonst noch so anstand engagiert haben.

Nochmal vielen Dank dafür und natürlich hoffen wir auf Eure Unterstützung beim nächsten Mal!

Junioren

Zurück