JSG Karlsbad – JSG Bergdörfer Karlsruhe 5:2 (4:2)

B-Junioren bringen Tabellenführer erste Niederlage bei. Nach der desolaten Leistung in der Vorwoche gegen das Tabellenschlusslicht Südstern, als man eine unnötige 1:3 Niederlage hinnehmen musste, stand am Wochenende das Spiel gegen den Tabellenführer an. Dies hieß auch zugleich Wiedergutmachung.  Um den Anschluss nicht zu verlieren, musste ein Sieg her. Schon in der Vorrunde war man ersatzgeschwächt an einem Sieg dran. 
Los ging es, bei schmuddeligen äußeren Bedingungen waren wir von Beginn hochmotiviert und setzten die Gäste immer wieder unter Druck. Nach zehn Minuten war es dann soweit. Herrlich von Brain in Szene gesetzt konnte Goalgetter Rico Schneider mit einem Schlenzer in die Ecke die 1:0 Führung erzielen. Man wusste, dass die Gäste immer wenn Sie vor das Tor kamen, gefährlich werden können. So war es die erste Chance, die zum Ausgleich führt.
Doch wir hatten die Antwort vom Anspiel weg. Lenny Weber mit einem langen Ball auf Jan Rihm, der am Torhüter den Ball vorbei spitzelte und den alten Abstand wiederherstellte. Keine fünf Minuten später war es Jan Rihm der Rico Schneider bediente und dieser zum 3:1 den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Und wieder sechs Minuten später das nächste Tor, Rico Schneider war nur durch ein Foulspiel im Strafraum zu bremsen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Rico selbst zum 4:1. Kurz vor der Pause kamen die Gäste zum zweiten Treffer, als wir nicht aufmerksam genug waren.
 
Zur Pause hatte man Zeit sich zu sammeln. Nach einer überragenden ersten Hälfte musste man die Konzentration oben halten. Die Gäste waren sicher gewillt in Abschnitt zwei was tun, um nicht völlig unter zu gehen. Doch wir ließen heute nicht viel zu. Immer wieder liefen wir die Gäste bereits in Ihrer eigenen Hälfte an und unterbanden somit Ihr Aufbauspiel geschickt. In der leichten Drangphase hatten wir nicht viel Mühe das Spielgerät von unserem Tor fernzuhalten. Die Entscheidung fiel dann, wenn auch ein wenig zu spät, drei Minuten vor dem Ende durch den eingewechselten Thomas Heimerl, der zum 5:2 traf.
 
Fazit: Ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg, dank einer starken geschlossenen Mannschaftsleistung. Jetzt gilt es nachzulegen.
 
Kader: Luca Weishäupl(TW), Rico Bodemer, Jan Rihm, Maximilian Kunzmann, Robin Konstantin, Rico Schneider, Thomas Heimerl, Darius Hurm, Marco Selinger, Ben Bossert, Fabian Eimerich, Brian Nitschka, Noah Kröbel, Marvin Rubandt, David Weiß, Lenny Weber
 
Tore für die JSG: Rico Schneider (3x), Jan Rihm, Thomas Heimerl

Junioren

Zurück