F-Jugend 6. Spieltag

Nachdem am Freitag unsere zweite Mannschaft das Derby daheim gegen Langensteinbach 1 verdientermaßen verloren hatte, bot der Spielplan nun mehrere Spiele für unsere F-Jugend in Langensteinbach.
Natürlich trafen wir gleich im ersten Spiel auf die Langensteinbacher Nachwuchsmannschaft. Es entwickelte sich ein Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Marvin wollte hier nicht das Nachsehen haben und setzte zum Solo von der eigenen Strafraumlinie an und durchlief in einem super Solo das gesamte Feld (hier ca.30m) durch alle hindurch und schob auch noch zur Führung ein! Den 1.-- € von seinem Opa hatte er sich damit mehr als verdient! Felix hielt uns mit mehreren Paraden durch sein starkes Rauslaufen im Spiel. Langensteinbach machte aber trotzdem zwei Buden, wir aus unseren vielen Chancen nichts mehr. So war auch die zweite Derbyniederlage in 14 Stunden perfekt.

Unser Neuzugang Leon aus Langensteinbach forderte schließlich seine Ex-Mitspieler eine Woche zuvor auf mehr zu trainieren! Dies haben sie auf jeden Fall getan!

Anschließend gab es das Spiel gegen Forchheim 2 was mit einem untypischen Ergebnis in diesem Juniorenbereich endete...nämlich null zu null. Mit genauso wenig Torchancen.

Neuburgweier, welche die beste Mannschaft in dieser Staffel stellen, hatten keine Probleme mit unserer Mannschaft und gingen als verdienter Sieger vom Platz.

Viele unserer Spieler waren jetzt schon platt. Da es ohne Pause gleich ins letzte Spiel gegen Beiertheim 5 ging war eigentlich schon klar, wie es ausgeht. Hatten wir letzte Woche in einem mitreißenden Spiel noch in letzter Sekunde gewonnen, so machte sich der Kräfteverschleiß klar bemerkbar und konnte nicht mehr kompensiert werden. Zwar hatten Marie und Philipp eine Vielzahl an Chancen, jedoch nicht mehr die nötige Ruhe sie zu veredeln! Nils verhinderte im Tor schlimmeres und ließ nur 3 Tore zu. Bei einem Treffer von Philipp war das Endergebnis ganz erträglich.

Das Fehlen unseres Routiniers Ben ließ sich leider nicht kompensieren. Auch Nico fehlt uns nach wie vor, da er bei seinem Armbruch vor 6 Wochen einen Rückschlag erleiden musste und wohl erst zur nächsten Saison wieder angreifen kann. Marvin holte heute alles raus und zeigte damit seinen stärksten Tag bis hierhin. Da heute nicht alle Spieler ihr normales Niveau erreichten, zum Teil sogar übertrainiert oder nicht voll dabei waren, spiegelt sich das im Gesamtergebnis wieder. Was ganz nüchtern betrachtet ein Punkt aus vier Spielen bedeutet!

Mit von der Partie waren Marvin, Marie, Leon, Nils, Anton, Felix, Philipp und Paul.

2019_05_f-junioren.jpg

Junioren

Zurück