SSV Ettlingen – JSG Karlsbad 4:1 (2:1) C-Junioren

Verdiente Niederlage kostet Platz 4. Am vorgezogenen Spiel des vorletzten Spieltages mussten unsere Jungs nach Ettlingen um den vierten Tabellenplatz zu verteidigen. Dass dies nur mit einer Leistungssteigerung nach den letzten Spielen möglich ist, war den Jungs anscheinend nicht klar. Es wurde nahtlos an die nicht guten Leistungen angeknüpft, nur war diesmal der Gegner robuster und giftiger. 
In der ersten Halbzeit wurde es auf beiden Seiten nur nach Standards gefährlich. Der erste Freistoß der Gastgeber von der Außenlinie konnte Manuel den Ball über die Latte lenken (4.). Eine weitere Freistoßflanke verpasste ein SSV-Stürmer nur knapp am langen Pfosten (10.). Auch unsere erste Chance war ein Freistoß. Der gegnerische TW konnte, den von Denis getretenen Ball, über die Latte lenken (13.). Nachdem anschließenden Eckball zielte Lennart ein bisschen zu hoch (14.). Denis fand mit seinem nächsten Freistoß wieder seinen Meister im gegnerischen TW (15.). Nach einem Abstimmungsproblem zwischen TW Manuel und Abwehrspieler mit anschließendem Foul blieb dem Schiedsrichter nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen. Ettlingen verwandelte sicher zur Führung (24.). Eine Minute später machte erneut TW Manuel eine unglückliche Figur, als er einen weiten Freistoß falsch einschätzte und den Ball nur an der Latte abtropfen lassen konnte. Der gegnerische Stürmer bedankte sich und schob zur 2:0-Führung ein (25.). Ein weiterer Freistoß konnte TW Manuel zur Ecke lenken (31.), diese köpfte ein SSV-Spieler völlig freistehend am Tor vorbei (32.). Kurz vor der Pause dann ein Hoffnungsschimmer, ein Eckball wurde unzureichend geklärt, Finn konnte eine schöne Flanke in den Strafraum bringen und Denis konnte am langen Pfosten per Kopf den Anschlusstreffer erzielen (34.).

Nach der Halbzeitpause war es ein sehr kampfbetontes Spiel mit vielen Nicklichkeiten auf beiden Seiten. Dies hatte sich bereits in der ersten Halbzeit angedeutet und es war auch die Schuld des Schiedsrichters, der nicht früher und entscheidend durchgriff. Es war wieder ein Eckball, der erstmals für Gefahr sorgte, er flog im JSG-Strafraum an Freund und Feind vorbei (41.). Der nächste gefährliche Eckball konnte Ben nicht im SSV-Tor unterbringen (51.). Die Vorentscheidung fiel dann nach einer schönen Einzelaktion, die aber auch nur durch JSG-Geleitschutz ermöglicht wurde, den ersten Schuss konnte TW Manuel am kurzen Eck noch parieren, doch gegen den Nachschuss war er machtlos (59.). Nur zwei Minuten später zeigte der Schiedsrichter erneut auf den Punkt, auf der Außenbahn wurde ein sicherer Ball leichtfertig hergegeben. Aufgrund von Defiziten in Sachen Geschwindigkeit konnte unser Abwehrspieler nur noch das Foul ziehen. Der fällige Strafstoß wurde wieder sicher verwandelt (61.). In den letzten Minuten hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können, doch der Gegner war nicht clever genug. Letztlich war es eine verdiente Niederlage, auch in der Höhe. Nun heißt es Köpfe hoch und sich auf das letzte Saisonspiel konzentrieren.
 
Tore: 1:0 (24./Foulelfmeter); 2:0 (25.); 2:1 Denis (34.); 3:1 (59.); 4:1 (61./Foulelfmeter)
 
Kader: Manuel (TW), Leon, Denis, Jordi, Finn, Nico, Luis B., Johann, Luis S., Lennart, Philipp, Ben, Rouven, Silas, Alessandro

Junioren

Zurück