ATSV Mutschelbach - 1. FC Bruchsal 2:1 (1:0)

Saisonabschluss mit Heimsieg geglückt. Mit einem Heimsieg endete die erste Verbandsliga-Saison in der Geschichte des ATSV am vergangenen Sonntag.
Dass es letztendlich nicht mehr zur Teilnahme an der Aufstiegs-Relegation gereicht hat, da Heddesheim sein Auswärtsspiel in Kirrlach ebenfalls gewonnen hat, war nur kurz enttäuschend. Unsere Mannschaft hat sich in der Verbandsliga ausgezeichnet präsentiert und bis zuletzt um die Top-Plätze mitgespielt. Am Ende wurde ein vierter Platz erreicht, der absolut sehenswert ist.

Das Spiel gegen Bruchsal fand vor einer sehr guten Zuschauerkulisse statt und diese wurden trotz der fast schon tropischen Hitze nicht enttäuscht. Blau-Weiß bestimmte das Spiel weitestgehend und kam so zu einem verdienten letzten Heimdreier.
Philipp Engert erzielte in Hälfte eins nach einem tollen Konter und klasse Vorarbeit von Stoll den Führungstreffer.

Torjäger Stoll legte in Hälfte zwei, nach ebenso sehenswerter Vorlage von Weizel mit seinem 22. Saisontreffer nach. Isa Kaykun traf kurz vor Schluss per Seitfallzieher noch zum Anschlusstreffer, doch unsere Mannschaft brachte den Sieg über die Ziellinie.

Beim anschließenden, von Helmut Piston spendierten Mannschaftsessen für alle Aktivend der Senioren und Landesliga-Damenmannschaft, wurde noch lange über die abgelaufene Saison sinniert.
 
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Helmut Piston für die Verköstigung und an seine vielen fleißigen Helfer für einen rundum gelungenen Saisonabschluss.

2018_engert_philipp.jpg 2017_10_stoll_tobias.jpg

1. Mannschaft

Zurück