Bruchsal gibt Visitenkarte ab!

Landesligaelf empfängt Nöttinger Reserve. Mit dem 3:0 Heimerfolg am Freitag gegen Durlach-Aue gelang unserer Mannschaft der zweite Sieg in Serie. Auch wenn noch nicht alles perfekt läuft, scheint die Blicker-Elf so langsam aber sicher ins Rollen zu kommen.

Mit elf Punkten aus den ersten acht Saisonspielen steht die Waldenserelf aktuell auf dem siebten Tabellenplatz der Verbandsliga. Die aufsteigende Form kommt zum richtigen Zeitpunkt, da sich für das Heimspiel am kommenden Sonntag ein echtes Kaliber an der Waldenserstraße angekündigt hat. Der FC Bruchsal steht punktgleich mit dem Ligaprimus aus Eppingen an der Spitze der Tabelle und reist mit einer erstaunlichen Bilanz von fünf Siegen in Serie nach Karlsbad. Dementsprechend groß wird das Selbstvertrauen der Schützlinge von Trainer Mirko Schneider sein, den wir wie immer herzlich und gerne zurück in Mutschelbach begrüßen. Bereits nach dem Heimsieg gegen Durlach-Aue warf Cheftrainer Blicker den Blick voraus und bezeichnet seine Mannschaft im Aufeinandertreffen mit den Barockstädtern als Außenseiter. Um weiterhin Boden gut in der Tabelle zu machen wird seine Elf jedoch sicherlich alles in die Waagschale werfen, um gegen bärenstarke Bruchsaler zumindest einen Teilerfolg verbuchen zu können. 

Nach dem spielfreien Wochenende ist am kommenden Samstag auch unsere zweite Mannschaft wieder aktiv. Die Kratzer-Elf konnte in den vergangenen drei Partien sieben Punkte einfahren und möchte nun gegen die Oberligareserve des FC Nöttingen vor heimischem Publikum unbedingt nachlegen, bevor unter der Woche das schwere Heimspiel gegen den FC Östringen ansteht. Die Gäste vom FCN stehen nach drei Niederlagen in Serie etwas unter Zugzwang und wollen natürlich zurück in die Erfolgsspur. 

Unsere dritte Mannschaft ist ebenfalls am Sonntag wieder aktiv. Nach dem 10:0 Kantersieg bei der GSK Karlsruhe II wartet nun ein ganz anderes Kaliber auf die Bodemer-Elf. Der TV Mörsch steht auf dem zweiten Tabellenplatz der Kreisklasse B2 und geht sicherlich als Favorit ins Spiel. Unsere Mannschaft wird nach zwei Siegen in Folge sicherlich alles geben, um eine Überraschung zu erlangen.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Trainingswoche und einen verletzungsfreien Spieltag mit hoffentlich maximaler Punktausbeute. Spieler, Trainer und Betreuer freuen sich über zahlreichen und lautstarken Support in Blau-Weiß am Spielfeldrand! Anstoßzeiten und Spielorte lauten wie folgt: 

  • ATSV – 1. FC Bruchsal (Sonntag, 29.09.2019 um 15:00 Uhr in der PISTON EDEKA Arena)
  • ATSV II – FC Nöttingen II (Samstag, 28.09.2019 um 15:00 Uhr in der KONSTANDIN Kunstrasen-Arena)
  • TV Mörsch – ATSV III (Samstag, 28.09.2019 um 15:00 Uhr beim TV Mörsch)

1. Mannschaft 2. Mannschaft Damenmannschaft 3. Mannschaft

Zurück