ATSV Mutschelbach - FV Fortuna Kirchfeld 4:1 (3:0)

Klarer Sieg gegen Kirchfeld.  Am Tag der Deutschen Einheit gelang unserer Elf ein klarer und hochverdienter Sieg gegen den Aufsteiger Fortuna Kirchfeld.
In Hälfte eins war Blau-Weiß nur einmal in Gefahr, als Pavkovic freistehend an Bleich scheiterte. Ansonsten war unsere Mannschaft klar spielbestimmend und hatte Chancen fast im Minutentakt. Die überfällige Führung besorgte Leiss nach einer Maßflanke von Heers. Nach einer knappen halben Stunde der Treffer zum 2:0. Eine Flanke von Henk köpfte Leiss uneigennützig quer und der eingelaufene Weizel musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Dem 3:0 kurz vor der Pause ging ein überragender Spielzug voraus, Heers Zuspiel in den Sechzehner ließen zwei Mutschelbacher Akteure durch die Beine laufen, Kleinert legte vor dem Tor quer und Leiss vollendete in Torjäger-Manier.

Nachdem Kleinert in der 53. Minute auf Vorlage von Engert auf 4:0 erhöhte war die Messe endgültig gelesen und unsere Mannschaft schaltete in den Verwaltungsmodus. Dadurch kam Kirchfeld noch zum unnötigen und nervigen Anschlusstreffer, als er einen Rückpass aus 16 Metern unter die Latte nagelte.

2019_09_leiss_christof.jpg 2017_08_weizel_sebastian.jpg

1. Mannschaft

Zurück