JSG Völkersb/Schöllbr/Burb – JSG Karlsbad 3:1 (3:1) - C-Junioren

Verdiente Niederlage nach schwachem Spiel. Nach guter Leistung in den letzten beiden Spielen nun wieder ein sehr schwaches Spiel. Nachdem kein Schiedsrichter kam, wurde kurzer Hand ein Schiedsrichter aus dem Ruhestand geholt. Danke für die Initiative des gegnerischen Trainers. 
Wir wollten von Anfang an die Leistung wieder abrufen, doch davon war nichts zu sehen. Unsere Jungs waren nicht auf dem Platz und der Spielaufbau wurde immer wieder mit Fehlpässen gestört, die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und die Abstimmung in der Abwehr stimmt nicht immer. Nach einem dieser Fehler im Spielaufbau und guten Pass in die Spitze scheiterte der gegnerische Stürmer am Pfosten und TW Maurice (5.). Abspielfehler im Mittelfeld und keine Zuordnung in der Abwehr führten dazu, dass der Gegner zu zweit vor TW Maurice auftauchte und kein Problem hatte das 1:0 zu erzielen (7.). Wer nun dachte, dass unsere Jungs wach waren, sah sich leider getäuscht. Ein Ball wurde zweimal unzureichend geklärt, sodass am Ende wieder TW Maurice gefordert war und dies aber sehr stark meisterte (11.). Nach einer Ecke köpfte der Gegner an den Pfosten, der abprallende Ball trudelte durch den Strafraum, keiner unserer Spieler machte Anstalten zum Ball zu gehen, sodass der Gegner ungehindert zum 2:0 einschieben konnte (19.). Die erste Offensivaktion von uns kam nach einem schönen Pass von Tim durch einen Weitschuss von Fabio, der aber am Tor vorbeiflog (20.). Der Anschlusstreffer fiel unter gütiger Mithilfe des gegnerischen TW, der einen harmlosen Schuss von Fabio nicht festhalten konnte und der sich drehende Abpraller hinter ihm in die Maschen senkte (25.). Nun hoffte man, dass dies unseren Jungs einen Auftrieb geben würde, aber weit gefehlt. Die Fehlpässe blieben, die Unordnung blieb, die Zweikämpfe wurden nicht angenommen und man brachte sich immer wieder unnötig selbst in Bedrängnis. Kurz vor der Halbzeit schnappte sich ein gegnerischer Spieler an der Außenlinie Höhe Mittellinie den Ball, umkurvte fünf Karlsbader „Abwehrstangen“ und sein abgefälschter Schuss landete im langen Eck (34.). Damit ging es in die Halbzeit. Zweite Halbzeit ist schnell erzählt, es wurde nicht besser. Der Gegner verwaltete das Spiel ohne, dass wir uns groß wehrten. TW Maurice parierte wieder stark nach einen unnötigen Ballverlust nachdem wir uns wieder selbst in Bedrängnis gebracht hatten (42.). Ein Freistoß flog ganz knapp an unserem Winkel vorbei (44.). Bis zum Ende passierte nicht viel, sodass eine verdiente Niederlage feststand. Ohne Biss und ohne spielerische Mittel kann man nicht gewinnen. Mit dieser Leistung wird es schwer noch Punkte zu holen diese Saison.
 
Kader: Maurice (TW), Till, Simon, Noah, Philipp, Luis, Tim, Fabio, Nico R., Silas, David, Robert, Nico K., Suleiman
 
Tore: 1:0 (7.); 2:0 (19.); 2:1 Fabio (25.); 3:1 (34.)

Junioren

Zurück