ATSV Mutschelbach – TSV Ötisheim 1:1 (1:1)

Verdientes Unentschieden nach überhartem "Spiel" Das letzte Spiel im Jahr 2019 stand für unsere Damen an. Zu Gast waren die Damen des TSV Ötisheim. Nach der Niederlage am vergangenem Wochenende, wollten unsere Damen ihre guten Leistungen im Jahr 2019 mit einem Sieg krönen. 
Mit Vollgas stürmte unser Team auf das Tor der Gäste. Die erste Chance brachte dann auch gleich das Tor. Ein Zuckerpass von Sofia Untereiner brachte Lisa Simon in Szene. Diese schoss, per Direktabnahme, zuerst auf den Pfosten, konnte den Nachschuss dann aber zum 1:0 verwandeln. Zehn Minuten später konnten die Gäste nach einem Eckball den Ausgleich erzielen. Die Zuschauer sahen ein Spiel, das durch viele Fouls immer wieder unterbrochen wurde. Die Härte der Gäste sorgte für viele Diskussionen. Gefährliche Torchancen gab es in der ersten Hälfte auf beiden Seiten nicht mehr, somit ging es mit einem Unentschieden in die Halbzeitpause.

Zur zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Die Ötisheimerinnen spielten sehr aggressiv und zweikampfbetont. Der Schiedsrichter war hier nicht konsequent genug und ahnte diese nicht. Doch unser Team hielt dagegen. Die besseren Chancen hatte unser Team. Lisa Simon, Mira Becker oder Deborah Schönhaar scheiterten alle knapp. Aus dem Spiel heraus konnten die Gäste auch nicht wirklich gefährlich werden. Ausschließlich durch Konter probierten die Gäste Akzente zu setzen. Diese wurden aber immer wieder durch die starke Verteidigung abgelaufen. So blieb es am Ende beim 1:1.

Fazit: Das 1:1 geht bei dieser hitzigen Partie vollkommen in Ordnung. Die Mädels machten nicht ihr bestes Spiel, dennoch haben unsere Damen eine geniale Hinrunde gespielt. Mit 24 Punkten aus 12 Spielen und einem Torverhältnis von 29:11 Toren zeigen die Damen eine absolut starke Hinrunde. Unser Team schaffte es auch, das komplette Jahr 2019, auf heimischem Rasen, ohne eine einzige Ligaspielniederlage, zu bestehen. Das ist sensationell. Die Mädels gehen nun in ihre wohlverdiente Winterpause. Wir wünschen allen besinnliche Feiertage und freuen uns auf die Rückrunde.

Damenmannschaft

Zurück