ATSV-Athlethen spenden dringend notwendige Blut-Konserven

ATSV Mutschelbach am 2020-06-06 14:58

Diese ATSV-Aktion steht für die überlebenswichtige Bedeutung von Blutspenden gesunder Menschen für schwerkranke Mitmenschen.

Aufgrund der derzeitigen prekären Situation sind die Blutspenden deutlich zurück gegangen. Bei der Versorgung mit Blutprodukten hat sich deshalb eine angespannte Situation ergeben.

Um diesem Umstand entgegen zu wirken, durften wir am vergangenen Freitag 101 Spendenwillige (darunter 48 Erstspender), in der uns zur Verfügung gestellten Bocksbachhalle, begrüßen. Das DRK Karlsruhe und der ATSV Mutschelbach sind sich einig – dies war ein erfolgreicher Tag.

Mit selbst gerichteten Lunchpaketen wurden die Spender/-innen nach der Blutentnahme versorgt. Die Wiedersehensfreude war allen Mitgliedern des ATSV Mutschelbach ins Gesicht geschrieben! Aus jeder Abteilung und aus allen Mannschaftsteilen ließen es sich unsere ATSV-Athletinnen und Athleten nicht nehmen, an dieser Aktion teilzunehmen. Der DRK-Kreisverband Karlsruhe und der ATSV Mutschelbach e.V. arbeiteten optimal Hand in Hand zusammen, somit konnten alle Regeln die uns durch die aktuelle Corona-Situation auferlegt wurden, erfüllt werden. Es war eine entspannte und heitere Atmosphäre zu spüren. 

Auch bei dieser Aktion gab es wieder eine Zusammenkunft der beiden Ortsvereine TTC`75 Mutschelbach und ATSV Mutschelbach. Wir sind sehr dankbar über das unkomplizierte Miteinander der beiden Vereine. Vielen Dank dem Vorsitzenden Thomas Gorlo und dem gesamten TTC`75 für seine Unterstützung. 

Ein weiterer Dank geht an Jörg Konstandin, der Ideengeber dieser Aktion. Ebenso an unsere alten sowie neuen FSJ`ler und Bufdi`s Nils Lösl, Lucas Kunz und Lenny Weber für die großartige Unterstützung an diesem Tag.  Unser Team wurde durch Lea Gebhard und Sandra Kastner vervollständigt. Die treuen Partner Pistons EDEKA und Bäckerei Nussbaumer ließen es sich nicht nehmen, bei dieser Veranstaltung die Spender der Lunchpakete zu sein.

Letztendlich waren sich alle Beteiligten einig – es war nicht die letzte Blutspendenaktion in dieser Kombination.

Danke an alle ATSV-Spendenwilligen!
Die regionale Versorgung der Patientinnen und Patienten mit Blutpräparaten in Deutschland ist nur möglich, weil es Menschen gibt, die Blut spenden und damit Verantwortung übernehmen!

IHR SEID - M I T  A B S T A N D - DIE BESTEN!