Rückblick ATSV Helferfest & Spielervorstellung 2021

2021-07-29 12:17:00


Am Donnerstag, den 22.07.2021 lud der ATSV Mutschelbach zum diesjährigen Helferfest inkl. Spielervorstellung ein.

Da der Verein in der vergangenen Spielzeit und im zurückliegenden „Corona-Jahr“ leider nur wenige Möglichkeiten hatte, seine Mitglieder, Freunde und Gönner auf heimischem Boden begrüßen zu dürfen, nutzte man nun die Zeit der sinkenden und niedrigen Inzidenzzahlen, um wieder ein Stück „Normalität“ zurück ins Waldenserdorf zu bringen.

Die erste und zweite Mannschaft trainierte auf Platz 1, während sich die ersten Helfer und Gäste ab 18 Uhr einfanden, um bei Bratwurst, Steakweck und dem ein oder anderen Kaltgetränk das bunte Treiben auf dem Platz zu begutachten oder sich mit alten Bekannten und Freunden persönlich mal wieder auszutauschen.

ATSV Vorstand Jörg Konstandin begrüßte alle erschienenen Gäste und machte noch einmal deutlich, auf was man in den vergangenen Monaten durch Corona verzichten musste. Um so wichtiger scheint es nun, dass im Verein zukünftig alle zusammen an einem Strang ziehen und sich in vielen Bereichen mehr unterstützen. Wir haben im Verein viele helfende Hände, für die wir wirklich sehr dankbar sind. Gerade in diesen so schwiereigen Zeiten gilt es aber an alle Mitglieder und Freunde des Vereins zu appellieren, sich hier und jetzt verantwortungsbewusst einzubringen, damit der Verein als solcher in gewohnter Art und Weise überleben und fortgeführt werden kann und die Aufgaben auf mehreren Schultern verteilt werden können.

Das Ausscheiden des Clubhaus-Pächters macht die Situation leider nicht leichter und hier muss in den kommenden Monaten durch Eigenleistung und Eigeninitiative der Verwaltung, Mitglieder und Gönner ein Finanzloch gestopft werden, bis man einen neuen Pächter gefunden und neue Mieteinnahmen generiert hat. An dieser Stelle noch einmal ein Appell an alle, die sich persönlich einbringen können: Meldet euch bei den Vorständen oder den Spartenleitern. Nur zusammen lässt sich diese Mammutaufgabe bewältigen! Vielen Dank vorab!

Kurz nach 20 Uhr begann dann die Spielervorstellung der Neuzugänge der Herrenmannschaften (1. + 2. + 3.) und der Damenmannschaft durch Vorstand Jörg Konstandin und den jeweiligen Trainern. Viele neue interessante Gesichter und teilweise auch kleine Anekdoten gab es über die neuen Spieler, als auch Trainer zu erfahren.

Wir begrüßen alle neuen Spieler, Trainer und Betreuer noch einmal auf das Herzlichste und wünschen uns viel Spaß und ein freudiges Miteinander in den kommenden Monaten und Jahren.

Nach den Vorstellungen der neuen Spieler wurden auch noch einige Spieler geehrt, die den ATSV Mutschelbach zur kommenden Saison verlassen haben. Auch hier nahm sich der ATSV in Person von Vorstand Jörg Konstandin die Zeit und fand zu jedem Abgang schöne und aufrichtige Worte. Er dankte den Spielern für das aufgebrachte Engagement und überreichte jedem einzelnen zusammen mit Vorstandskollegin Sandra Kastner ein Präsentkorb. Wir wünschen unseren Abgängen auf diesem Wege alles erdenklich Gute auf sportlicher und persönlicher Ebene und freuen uns, alle gerne wieder im Waldenserdorf begrüßen zu dürfen.

Den Schlusspunkt eines gelungenen Abends setzte dann Sänger und Songwriter „Luke Greenstone“, der den Gästen den neu kreierten ATSV-Song „Blau-weiße Liebe“ vorstellte. Der Song lehnt an vergangene und altgediente Liedtexte des ATSV an und wurde von Luke mit modernen Beats und Textpassagen neu interpretiert. Somit verfügt der ATSV Mutschelbach ab sofort über ein modernes und zeitloses Vereinslied, welches sicherlich die nächsten Jahrzehnte bei den Heimspielen und Veranstaltungen des ATSV Mutschelbach zu hören sein wird.

Wir freuen uns gemeinsam auf die anstehende Saison und hoffen für uns alle, dass ein baldiges und normales Miteinander auf und neben dem Sportplatz wieder für alle möglich sein wird.

Noch zur Info: Bei den zukünftigen Heimspielen und Veranstaltungen des ATSV Mutschelbach gibt es vom Verband diverse Vorgaben zur Kontaktnachverfolgung bzgl. der Coronaverordnung. Neben der bisherigen sehr zeitaufwendigen schriftlichen Kontaktnachverfolgung setzt der ATSV zukünftig und hauptsächlich auf die Registrierung per LUCA-App. Rund um die Eingänge der Sportanlagen wird es Schilder mit QR-Codes geben, um sich per Scan in der LUCA-App einzuchecken und somit die Kontaktnachverfolgung zukünftig erleichtern wird. Der ATSV stellt für ältere Mitglieder, die dieses Medium auf dem Smartphone nicht nutzen können oder kein Smartphone besitzen, gerne Schlüsselanhänger mit QR-Codes zum Einchecken zur Verfügung. Bei Bedarf dieser Schlüsselanhänger können sich Interessierte gerne an den Verein wenden.

Der ATSV freut sich, jeden Einzelnen von Euch bald wieder zu sehen.
Bleibt gesund und bis bald!

Euer ATSV Mutschelbach

Cookies