SV Huchenfeld - ATSV Mutschelbach II 2:0 (0:0)

2021-11-22 13:27:00


Am 16. Spieltag reiste die Zweite des ATSV zum SV Huchenfeld. Mit 10 Punkten aus den letzten 4 Spielen reiste die Anstett/Kappler 11 mit breiter Brust nach Huchenfeld. 

Bei nasskalten Bedingungen, einem tiefen Platz sowie schlechten Lichtverhältnissen kam der ATSV besser ins Spiel. Man versuchte den Gegner ins Laufen zu bekommen, es fehlte aber der letzte Pass. Die Mannschaft verteidigte von Beginn an sehr konsequent. Die starke Huchenfelder Offensive wurde in der ersten Halbzeit nahezu komplett ausgeschalten. Nur 2-mal musste Schwab eingreifen. Leider schaffte es auch der ATSV nicht, zwingend zu werden und die Feldvorteile in Torchancen umzumünzen. So ging es mit einem gerechten 0:0 in die Kabine. 

Die zweite Halbzeit startete denkbar schlecht. Kurz nach Wiederanpfiff vertändelte man den Ball im Spiel nach vorne. So konnte Huchenfeld ihre Stärke ausspielen und schaltete blitzschnell um. Durch einen sehr guten Schnittstellenpass kam der Ball zu Rock, welcher Schwab umkurvte und zum 1:0 einschob.

In der Folge versuchte der ATSV den Ausgleich zu erzwingen, drückte die Huchenfelder tief in ihre eigene Hälfte und man lief die Heimelf hoch und aggressiv an. Der Wille und der Kampfgeist war ungebrochen, nur leider schaffte man es im letzten Drittel nicht, gefährliche Strafraumaktionen zu erspielen. So war es dann ein Konter der Huchenfelder, der den glücklichen 2:0 Endstand besiegelte. 

Die Mannschaft hat einen starken Charakter gezeigt. Es war nicht der Tag, um offensive Möglichkeiten herauszuspielen. Aber trotz allem war der Wille und die Reaktion der Mannschaft top. Jetzt heißt es in den letzten beiden Heimspielen das Jahr erfolgreich abzuschließen.

Cookies