TSV Auerbach II - ATSV Mutschelbach III 1:2 (1:1)

2021-09-20 17:26:00


Derbysieg in Auerbach  Vergangenen Sonntag war die dritte Mannschaft des ATSV in Auerbach beim Derby gefordert. 

In der Anfangsphase konnte die junge Gastmannschaft die optische Überlegenheit nicht in Chancen ummünzen. Nach 17 Minuten war M. Helfrich aber hellwach und traf aus weniger Metern zum 0:1. Die erste nennenswerte Offensivaktion von Auerbach war der Ausgleich durch einen Strafstoß, 1:1 (27. Minute). E. Guthmann stürzte bei einem Foulspiel in den 16er - der Unparteiische zeigte auf den Punkt. 

Bis zum Seitenwechsel hatte Auerbach mehr Aktionen vor dem gegnerischen Tor, Großchancen waren keine zu verzeichnen. Der Gast war oft zu ungenau und zu unentschlossen, so dass es folgerichtig ohne weitere Tor in die Kabine ging. 

Nach dem Seitenwechsel schaltete Mutschelbach ein Gang nach oben und drückte auf den Führungstreffer. Eine der vielen Möglichkeiten nutze J. Schlör zum verdienten 2:1. Der ATSV verpasste es in der Folgezeit den Deckel drauf zu machen und vergab wie schon in den letzten Wochen einige gute Einschussmöglichkeiten. In den letzten Minuten pfiff der Schiedsrichter jeden Zweikampf ab, so dass Auerbach mit vielen Standards nochmal gefährlich wurde. Mutschelbach 3 verteidigte erfolgreich und nahm so die drei Punkte mit ins Waldenserdorf. 

Der 2. Sieg in Folge und der erste Auswärtssieg seit dem 27. Oktober 2019 sollte weiteres Selbstvertrauen geben. Die kommende Aufgabe gegen Reichenbach 2 wird schwer genug. 

Die Mannschaft bedankt sich bei den zahlreichen Zuschauern an der Seitenlinie, die trotz des Heimspiels der Verbandsligamannschaft nach Auerbach kamen und die dritte Mannschaft im Derby unterstützten.

2020_helfrich_maxi.jpg  2021_jonas_schloer.jpg

Cookies