ATSV Mutschelbach II – FC Espanol Karlsruhe 1:2 (0:1)

Erneut nicht für die gute Leistung belohnt! Trotz guter Vorstellung unserer Reserve blieb man erneut ohne Punkte im Aufeinandertreffen gegen die hochgehandelten Spanier. Der Verbandsligaabsteiger erspielte sich im ersten Durchgang geringe Feldvorteile, ohne jedoch überaus dominant und souverän aufzutreten.
Einschussgelegenheiten ergaben sich auf beiden Seiten der KONSTANDIN Kunstrasen-Arena, jedoch gelang lediglich unseren Gästen im ersten Durchgang der Torerfolg. Nach einer scharf getretenen Ecke konnte Patrick Becker am kurzen Pfosten zur Führung einköpfen.  Leider musste kurz darauf der bis dato starke Benjamin Dauenhauer verletzungsbedingt vom Feld. Wir wünschen Benny an dieser Stelle bereits Alles Gute und eine schnelle Genesung. Luis Baltrock kam für Ihn in die Mannschaft und knüpfte nahtlos an die gute Leistung an.

Unsere Mannschaft kam bärenstark aus der Kabine und dominierte die zweite Halbzeit nahezu vollständig. Folgerichtig gelang der Kratzer-Elf bereits kurz nach dem Seitenwechsel der Ausgleichstreffer durch Manuel Balzer. In der Folge drängte unsere Mannschaft auf den Führungstreffer, scheiterte jedoch ein ums andere Mal am bärenstarken Gästekeeper Schuster. Wie bereits so häufig in dieser Saison, blieb die schwache Chancenverwertung nicht ohne Folgen. Mit einer der wenigen Konterchancen konnte Reith in der 75. Spielminute die Spanier erneut in Front bringen. Trotz des erneuten Nackenschlags steckte unsere Mannschaft nicht auf und drängte erneut auf den Ausgleich. Zahlreiche sehr aussichtsreiche Einschussgelegenheiten blieben dabei allerdings ungenutzt. In der hektischen Schlussphase avancierte Espanols Torwart Schuster mit zwei Glanzparaden gegen Kappler und den eingewechselten Cakan zum Matchwinner.

2017_31_balzer.jpg

2. Mannschaft

Zurück