ATSV will auch in Bilfingen bestehen!

Zweite Mannschaft empfängt Durlach. Nach der geglückten Aufholjagd durch eine tolle zweite Hälfte im Heimspiel gegen Astoria Walldorf II konnte unsere Mannschaft erneut einen Platz in der Tabelle gut machen und steht nun mit bereits 38 Zählern auf dem 5. Platz der Verbandsliga Nordbaden. 
Mit der TuS Bilfingen erwartet uns am kommenden Samstag eine Mannschaft, die im Kampf um den Klassenerhalt jeden Punkt dringend benötigt. Aktuell belegt die Elf von Spielertrainer Dejan Svjetlanovic den dreizehnten Tabellenrang und steht somit hauchdünn über dem ominösen Strich. Der Auftakt ins Verbandsligajahr 2019 verlief für die Bilfinger, welche sich im Winter u.a. mit Spielbergs Kapitän Robin Müller verstärken konnten, jedoch äußerst unglücklich. Gleich zweimal musste man sich mit dem denkbar knappsten Ergebnis geschlagen haben. Sowohl in Wieblingen als auch zuhause gegen Sandhausen unterlag die TuS hauchdünn mit 0:1. Auf dem Papier scheint die Favoritenrolle daher relativ klar zu Gunsten der Blicker-Elf verteilt, jedoch sollten die stets gefährlichen Bilfinger keineswegs unterschätzt werden! Im Spätsommer des vergangenen Jahres kamen die Kämpfelbacher im Hinspiel zu einem hart umkämpften 1:1 Unentschieden im Waldenserdorf. Unsere Mannschaft wird über 90 Minuten hochkonzentriert und mit hoher Zweikampfbereitschaft auftreten müssen, wenn man die bisher makellose Bilanz im Jahr 2019 fortsetzen möchte.

Unsere Landesligamannschaft empfängt im ersten Heimspiel des Jahres am kommenden Sonntag den ASV Durlach zum Kräftemessen. Nach dem wichtigen und hart umkämpften Auswärtspunkt im Derby gegen starke Reichenbacher will die Elf von Trainer Kratzer unbedingt dreifach nachlegen, um sich gegen einen direkten Kontrahenten etwas Luft im Abstiegskampf zu verschaffen. Ob die verletzte Doppelsechs um Kappler und Jonhoff rechtzeitig fit wird und zurückkehrt ist aktuell noch offen. Das Spiel unserer Gäste aus Durlach in der Vorwoche gegen Langensteinbach wurde auf Grund der starken Sturmböen abgesagt. Die Mannschaft von Trainer Markus Zörrer absolviert im Waldenserdorf somit Ihr erstes Pflichtspiel im laufenden Kalenderjahr.

Unsere dritte Mannschaft musste am vergangenen Sonntag einen herben Dämpfer um die Meisterschaft in der Kreisklasse C3 hinnehmen. Bei der Reserve der FT Forchheim setzte es eine überraschende 0:1 Niederlage, wodurch die Bodemer-Elf die Tabellenführung abgeben musste. Im Heimspiel gegen den TV Mörsch II steht unsere Elf also etwas unter Zugzwang, sofern der Sprung zurück an die Tabellenspitze gelingen soll.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Trainingswoche und eine maximale Punktausbeute. Spieler und Betreuer freuen sich über zahlreichen Support in Blau-Weiß! Anstoßzeiten und Spielorte lauten wie folgt:
TuS Bilfingen – ATSV Mutschelbach (Samstag, 16.03.2019 um 15:30 Uhr in BIlfingen)
ATSV Mutschelbach II – ASV Durlach (Sonntag, 17.03.2019 um 15:00 Uhr in der Piston EDEKA ARENA)
ATSV Mutschelbach III – TV Mörsch II (Sonntag, 17.03.2019 um 13:00 Uhr in der Konstandin KUNSTRASEN-ARENA)

1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft

Zurück