ATSV Mutschelbach - FC Zuzenhausen 0:0

Erneutes torloses Heimunentschieden. 

Mit einem torlosen Unentschieden, das auch gut und gerne 2:2 ausgehen hätte können, trennte sich unser ATSV vom FC Zuzenhausen.
Hälfte eins spielte sich zu 95% zwischen den Strafräumen ab. Zuzenhausen stellte gut zu und lies den ATSV nicht zur Entfaltung kommen, allerdings gab es auch einige Fehler im Aufbauspiel, so dass wir es unseren Gästen ziemlich leicht machten. Florian Henk per Kopfball nach einer Ecke, hatte die einzige nennenswerte Aktion auf unserer Seite.

Auf der Gegenseite war es Toptorjäger Zuleger, der zweimal (12. und 42. Minute) am super aufgelegten Dominic Bleich scheiterte.

Auch in Hälfte zwei, konnte Bleich das Duell gegen Zuleger entscheiden, obwohl diesem seine Chacenfülle normalerweise für zwei bis drei Treffer gereicht hätten. In der 47. Minute parierte Bleich nach Rückpass auf Zuleger, in der 55. Minute strich ein Freistoß knapp über das Gehäuse und in der 65. Minute war es erneut Bleich, der Sieger im Duell blieb.

Aber auch der ATSV hatte drei klare Möglichkeiten. Erst scheiterte Markovic nach Rückpass Stoll am Torhüter. 72. Minute, ein Kopfball von Simon Markovic strich nur haarscharf am langen Eck vorbei.
Die größte Möglichkeit bot sich dann Mittelstürmer Stoll, der allerdings mit einem Handelfmeter am stark reagierenden Lissek im Gästetor scheiterte.

So blieb es beim torlosen Remis. Der Mannschaft ist überhaupt kein Vorwurf zu machen. Einsatz und Laufbereitschaft stimmen, aktuell fehlt einfach ein wenig das Schussglück.

1. Mannschaft

Zurück