Fortuna Kirchfeld - ATSV Mutschelbach 0:3 (0:2)

Schwere Verletzung von Lisa Simon überschattet ungefährdeten Sieg

Unsere Damenmannschaft beendet, bei hochsommerlichen Temperaturen, mit einem lockeren Sieg die erste Damen-Landesliga-Saison.
Mira Becker brachte unsere Mannschaft eiskalt in Führung. Nach einer halben Stunde verwandelte Lisa Simon einen Elfmeter gewohnt souverän.

In der zweiten Halbzeit krönte Stephanie Ortag ihre herausragende Leistungen in den letzten Spielen mit ihrem dritten Saisontor. Allerdings rückte all dies in der 70. Minute in den Hintergrund, als Lisa Simon bei einem Pressschlag sich eine schwere Sprunggelenksverletzung zuzog und der Mannschaft lange fehlen wird. So muss die Mannschaft in der nächsten Saison eine ganze Hinrunde ohne eine ihrer Führungsspielerinnen auskommen. Lisa wir wünschen dir eine schnelle Genesung und hoffen du hilfst der Mannschaft bald wieder mit deinen Toren.

Ein weiterer Nackenschlag ist der Ausfall unseres Abwehrtalents Sara Hildebrand, welche sich unter der Woche eine Mittelfußfraktur zuzog.  Sara auch dir eine schnelle Genesung!
 
Fazit: Bei dem Verletzungspech der letzten Woche, geht die sensationelle Rückrunde und der tolle 7. Tabellenplatz fast ein wenig unter. Man ist 2019 auf heimischem Rasen ungeschlagen und spielt einen sehr attraktiven Fussball mit taktischer Finesse. Wir, als Trainerteam,  freuen uns auf die kommende Runde, um eure tolle Entwicklung weiter fortzusetzen.

Damenmannschaft

Zurück