1. Karlsbader Kindergarten WM in Mutschelbach

Am 06.06.2019 fand die 1. Karlsbader Kindergarten „WM“, organisiert von den FSJ’lern des ATSV Mutschelbach Jannik Gräfinger und Marius Fischer, statt. Bei perfektem Fußballwetter starteten die Nachwuchskicker, ausgestattet mit eigenen Trikots, in das Spielfest. Vorab: Es sollte ein voller Erfolg werden. Das Spielfest wurde auf zwei Kleinfeldern ausgespielt. Gespielt wurde in der imaginären Allianz Arena und im Camp Nou. Da schon bei der 1. Karlsbader Kindergarten „WM“ 5 der insgesamt 10 Karlsbader Kindergärten teilnahmen und insgesamt 11 Mannschaften stellten, gab es für die Mannschaften, die Pause hatten viele Stationen zu bespielen.
Sei es eine selbstgebastelte Torwand, Dosenschießen, ein Dribbelparcours oder der altbekannte Eierlauf. Da sich an diesem Spielfest alles um Weltmeisterschaftsfeeling drehte, gab es eine Fußballlieder Playlist, eine Bilderreihe vom Siegtor von Mario Götze, und viele interessante Fakten zu den Weltmeisterschaftstiteln der deutschen Mannschaft  zuvor, um die man sich in den Spielpausen kümmern konnte. Nachdem die Kindergärten von einem durch den Verein organisierten Bus abgeholt wurden, war die Vorfreude der Kinder riesig.

Das Spielfest begann mit dem gemeinsamen Einlaufen der Kindergartenkinder, begleitet von der jeweiligen Nationalhymne, sowie einer Fairplay Aktion, die die FSJ’ler zusammen mit dem badischen Fußballverband organisierten. Es handelte sich dabei um das Verhalten der Eltern auf und neben dem Fußballplatz. Kurz zuvor hatte jeder Kindergarten ein Trikot seiner zugelosten Nation erhalten, geschmückt mit Rückennummer und Schriftzug. Für die Stärkung neben dem Platz sorgten viele freiwillige Helfer des ATSV Mutschelbach, die kostenfreie Getränke und Brezeln sowie selbstgebackene Kuchen ausgaben. Ohne diese engagierten Helfer, auf die man sich zu 100% verlassen konnte, hätte das Spielfest nicht in diesem Rahmen stattfinden können. Daran erkennt man wie essentiell das Ehrenamt ist! Darüber hinaus gestaltete man für die Kindergärten und dessen Jungspunde eigene Tischgarnituren, die mit den jeweiligen Nationalflaggen verziert wurden. Nicht zu vergessen ist der aufgestellte Tischkicker, der ein weiteres Highlight für die Kleinen war. Parallel zum Spielfest wurden vier verschiedene Stationen aufgebaut, die die Geschicklichkeit und die fußballerische Raffinesse der Teilnehmer testen sollte. Ganz egal ob beim Torwandschießen, beim Dosenkicken oder am Dribbelparcours: Jedes Kind signalisierte den Spaß am Fußball, sowie stets die Neugierde auf eine neue Herausforderung. Und auch auf dem Platz ging es wild umher. Voller Motivation starteten die ersten Partien. Jedes Team hatte insgesamt vier Spiele zu bestreiten und sobald auch nur ein Tor gefallen war, wurde dieses weltmeisterlich umjubelt. Jedes Spiel war ein wahrer Hingucker, nicht unbedingt aufgrund der spielerischen Qualität, sondern vielmehr aufgrund der riesigen Euphorie, die den Kindern wahrlich ins Gesicht geschrieben stand. Eines der größten Highlights war jedoch die große Sportlerehrung im Anschluss an das Spielfest. Die Nachwuchskicker konnten es kaum erwarten, ihren möglicherweise ersten Pokal in den Händen zu halten. „We Are The Champions“ schallte es lautstark durch das Mutschelbacher Unterdorf, sodass womöglich jeder Anwohner wusste: Hier ist wohl jedes Kind ein Sieger! 

Zusammenfassend ist Schluss zu folgern, dass die 1. Karlsbader Kindergarten-„WM“ ein wahres Highlight für alle Beteiligten darstellte. 

Die Kinder zeigten uns ihren Spaß und ihre Freude am Fußball, was uns bewiesen hat, dass sich die Arbeit hundertprozentig gelohnt hat und die Karlsbader Kindergarten „WM“ möglicherweise eine weitere Traditionsveranstaltung werden könnte.

Allgemeine Vereinsnachrichten Junioren

Zurück