Kirchfeld zu Gast an der Waldenserstraße

Landesligaelf empfängt Östringen. Nach dem tollen Auftritt unserer Elf beim ungefährdeten 4:0 Heimsieg gegen bis dato so stark spielende Bruchsaler hat unsere Mannschaft weiter an Boden in der Tabelle der Verbandsliga gut gemacht. Mit nun 14 Punkten aus den ersten neun Partien der Saison steht die Mannschaft von Trainer Dietmar Blicker auf dem fünften Rang des Tableaus. 
Nun soll der Aufwärtstrend in der kommenden englischen Woche unbedingt fortgesetzt werden. Zunächst steht am Donnerstag, am Tag der deutschen Einheit, das Heimspiel gegen die Fortuna aus Kirchfeld auf dem Programm. Der Aufsteiger schlägt sich bisher ganz ordentlich in der neuen Spielklasse und konnte bis dato acht Punkte verbuchen. Zuletzt gab es beim 1:1 in Heddesheim zumindest einen Teilerfolg für die Elf vom eigentlichen Spielertrainer Rohde, der aber auf Grund einer Kreuzbandverletzung noch einige Zeit vom Spielfeldrand aus coachen muss. Am Sonntag reist unsere Mannschaft dann nach Walldorf, wo das Duell mit der Reserve der Astoria ansteht. Die Kocher-Elf ist aktuell eine absolute Spitzenmannschaft der Verbandsliga und steht punktgleich mit dem Tabellenführer aus Eppingen auf dem zweiten Tabellenplatz. Zwei unangenehme Aufgaben für unsere Elf also, die jedoch selbst auch immer besser ins Rollen kommt und sich vor keiner Mannschaft der Liga verstecken muss. Personell wird Cheftrainer Dietmar Blicker möglicherweise zur ein oder anderen Änderung gezwungen, da sowohl Weizel als auch Hohmeister im Spiel gegen Bruchsal verletzungsbedingt vom Feld mussten.

Auch unsere Landesligamannschaft ist in dieser Woche gleich zwei mal gefordert. Zunächst empfängt die Elf von Marco Kratzer, die am vergangenen Wochenende auf Platz 2 der Landesligatabelle klettern konnte, am Mittwoch den FC Östringen. Die Gäste um Trainer Göhring waren furios mit vier Siegen in die aktuelle Spielzeit gestartet. Nach einer zuletzt etwas unkonstanten Phase und einer empfindlichen 1:5 Niederlage am vergangenen Spieltag in Birkenfeld ist der FCÖ auf den fünften Tabellenplatz abgefallen und will nun zurück in die Erfolgsspur. Weiter geht’s für die Waldenserelf dann am Sonntag mit dem Auswärtsspiel beim FC Ersingen. Die eingespielte Truppe vom Kirchberg spielt bis dato eine tolle Saison und steht auf dem dritten Rang der Landesliga. Die Zuschauer erwarten also ein echtes Spitzenspiel!

Unsere dritte Mannschaft ist wieder am Sonntag aktiv. Die Mannschaft von Chefcoach Marcel Bodemer empfängt zuhause die SG Herrenalb/Neusatz/Rotensol und möchte nach der Auswärtsniederlage beim TV Mörsch wieder punkten. Tabellarisch gesehen bewegen sich beide Mannschaften auf Augenhöhe, weshalb von einem ausgeglichenem Spiel auszugehen ist.

Wir wünschen allen Mannschaften eine erfolgreiche Trainingswoche und eine maximale Punktausbeute. Spieler und Betreuer freuen sich über zahlreichen Support in Blau-Weiß! Anstoßzeiten und Spielorte lauten wie folgt:
ATSV – Fortuna Kirchfeld (Donnerstag, 03.10.2019 um 15:00 Uhr in der PISTON Edeka Arena)
Astoria Walldorf II – ATSV (Sonntag, 06.10.2019 um 15:00 Uhr in Walldorf)

ATSV II – FC Östringen (Mittwoch, 02.10.2019 um 19:30 Uhr in der KONSTANDIN Kunstrasen Arena)
FC Ersingen – ATSV II (Sonntag, 06.10.2019 um 15:00 Uhr in Ersingen)
ATSV III – SG Herrenalb/Neusatz/Rotensol (Sonntag, 06.10.2019 um 15:00 Uhr in der KONSTANDIN Kunstrasen Arena)

1. Mannschaft 2. Mannschaft 3. Mannschaft

Zurück