ATSV Mutschelbach II - 1. FC Ispringen 4:0 (3:0)

Hochverdienter Heimsieg. 
Nach 26. Min stand es in der gut gefüllten Konstandin Kunstrasen Arena bereits 3:0 für die Heimelf. Torjäger Strobel schoss in der 6 min, nach Dauenhauer Ecke unsere Farben schon früh in Führung. Keine 3 min später erhöhte Dauenhauer selbst, nach starkem Dribbling über die linke Seite und tollem Flachschuss auf 2:0.  Ispringen kam sehr schwer in die Partie, hatte aber nach 17 min eine Doppelchance, doch TW Salscheider war zwei Mal mit tollen Reflexen zur Stelle. Wiederum Strobel erhöhte nach 26.min auf 3:0, nach einer klassen Balleroberung von Jonhoff, spielte er den mitlaufenden Balzer frei, der mit einer Zuckerflanke auf unseren Torgaranten, dieser erzielte seinen 17. Saisontreffer.

Auch in Hälfte zwei spielte Blau/Weiß druckvoll nach vorne, konnte aber die zahlreichen Torchancen nicht verwerten. Den 4:0 Endstand markierte Balzer mit einem satten Linksschuss nach guter Vorlage von Strobel. Ispringen hatte in Hälfte Zwei keine Torchance, hatte Glück, dass das Ergebnis nicht höher ausfiel und verlor nun das achte Spiel in Folge. Für unsere Mannschaft geht es nun zum immer wieder mit Spannung erwartenden Derby nach Ettlingenweier.

Die Kratzer/Kappler Jungs hoffen wieder auf eine zahlreiche Unterstützung für ein bestimmt rasantes Fußballspiel.
Spielbeginn am Donnerstag in Ettlingenweier ist 19.30 Uhr

2017_09_strobel_erich.jpg 2017_28_dauenhauer.jpg 2017_31_balzer.jpg

2. Mannschaft

Zurück