FV Ettlingenweier - ATSV Mutschelbach II 2:1 (1:1)

Und heute mal etwas Neues. Lesen Sie was der Gegner über die Begegnung schreibt. Ist doch auch mal interessant.

Mit dem ATSV Mutschelbach II kam der Tabellenzweite und hoher Favorit zur späten Stunde nach Ettlingenweier. Nach den letzten Niederlagen der 1. Mannschaft in den letzten Spielen waren die viele Fans und Zuschauer besonders gespannt auf das Spiel. Schon vor dem Anpfiff spürte man die Anspannung unter den Zuschauern und diese stieg mit jeder Minute vor dem Anpfiff.
In den ersten 15 Spielminuten nahm der ATSV Mutschelbach das Spiel in die Hand und drängte vehement auf den Führungstreffer. Über schöne Spielzüge erarbeitete sich der Gegner gute Einschussmöglichkeiten, die entweder vergeben wurden oder unser Tormann Yannick Schlager zunichtemachte. Erst nach dieser Drangphase des Gegners kam die Tohn- Truppe besser ins Spiel. Über unsere schnellen Außenspieler erspielte sich der FVE 100%-ige Torchancen, die aber leider nicht zum Erfolg führten. Das Spiel nahm jetzt immer mehr Fahrt auf und entwickelte sich schon in der 1. Halbzeit zu einem hochklassigen Landesligaspiel mit vielen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In der 40. Spielminute erzielte der ATSV Mutschelbach mit einem Freistoßtor die 1:0 Führung. Durch den Rückstand ging ein Ruck durch die 1. Mannschaft des FVE und sofort wurde der Angriff verstärkt. In der 45. Spielminute wurde dies mit dem Treffer von Clemens Weber belohnt. Mit diesem Unentschieden ging es dann in die Halbzeitpause.

Sofort nach dem Wiederanpfiff schaltete der FVE einen Gang hoch und hatte dadurch ein leichtes Übergewicht. Das Spiel nahm von beiden Seiten an Schnelligkeit und Kampfgeist zu und beide Mannschaften suchten die Entscheidung. Mit einem sehenswerten Freistoßtor in der 65. Spielminute erzielte Florian Benz den lautstark umjubelten Siegtreffer. Danach verstärkte der Gegner den Druck auf den Ausgleichstreffer, doch die jetzt gutstehende Hintermannschaft des FVE ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen. Durch die überragende Mannschaftsleistung und Steigerung in der 2. Halbzeit war der Sieg verdient.

Text: Simone Wein FV Ettlingenweier

2017_09_strobel_erich.jpg

2. Mannschaft

Zurück